Südwestdeutsche Rundschau: Halbmonatsschrift für deutsche Art und Kunst — 1.1901

Page: 581
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/suedwestdeutsche_rundschau1901/0621
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
alle ober, ein $eber mufs mitarbeiten, ein $eber, her in ficf) bie
beutfcfjen ^ulfe fcf)fagen fühlt, ein $eber, bas ganje $otf ein-
mütigticf) ....

petfönltdjes £eben mb orgatttfcfie Kuttjt.

Betrachtungen ber 2Iu§fteltung ber ^armftäbter ßünftterfolcmte
uon D3car 2t. £>. Scf)mil3 (^ranffurt a.9Jt.).

®ie SDarmftäbter Mnftter oeranftalten feine 2tu§ftetlung,
über bie in hergebrachter 2ltt geurteilt werben f'önnte. (S$ banbett
ficf) nicf)t fo fef)r barum, ob bie einzelnen bargebotenen ©egem
ftänbe mef)r ober ntinber gelungen finb, fonbern ma§ von bem
2>of'umente beutfcfjer Slunft unb beutfdjen Gebens 511 hatten fei,
bas ficf) hier entrollt. 9)cenfd)en, bie alle ©rfd)etnungen nach bem
©rabe bes barin gebunbenen Sebent inerten, benen feine (Satzung
etwas gilt, bie nicht als im Sehen mur^elnb erfic^tlict) ift, 9Jxeufcf)en
bie nid)t altern tonnen, weil für fie niemals etwas hergebracht,
alltäglich, ftarr unb fnöchern merben fann, motten ihr äußeret
«Sein nicht gwifcfjen bürgerlidjeu SQßcmben unb (Geräten oevbringen,
beren feige§ 53rauu unb ©rau, bereu Ijintexitftige Uuform fie mie
bie ftnntofe S!arifatur einer mifmerftanbenen, abgeworbenen üßer-
gangenheit anmutet. Sie motten ebensowenig ba§ gelbfrohe ©e-
fcrjrei einer emporgefommenen, fd)led)t erlogenen ©eneratiou um
ficf) oernehmen, bie in trunfenem, oerftänbnislofem 33efifj nad)
attem greift, roa§ ihren fcfjmuvjigeu §anben erreichbar ift unb ficf)
mit ben äußeren Sfterfmalen ber Ättnft unb ber Kultur gaf)leub
unb praf)lenb umgiebt. Sföeber jene lebenerbrürfenbe bucfmäufe-
rifet)e 2tengftlid)feit ber guten alten $ett, nod) bie Hunbfdjaft ber
9tonad)ertheater, Stangen'fcf)en sJtorbr>olfahrten unb 2tutomobil-
^abrif'anten tonnen ^eutfdjtanb einem ©efcfjledjte heimifd) machen,
ba§, unter ben glühenben Sonnenaufgängen ^lierjfdje'fcfjer Sänge
unb 33öcflin'fd)er @eftd)te fieberhaft erroacfjt, nun mittagflare £age
in Sdjaffen unb ©eniefsen gu erleben fjofft. Sold)em beutfd)em
Seben eine Stätte p fd)affen, ift aud) jenen ®armftäbter fönnft-
tern ba§ ftkl. 3)cr künftigen föritif merbe nid)t roiberfprocf)en,
roenn fie in ben einzelnen Käufern liebertriebenf)eiten, Ungereimt
loading ...