Südwestdeutsche Rundschau: Halbmonatsschrift für deutsche Art und Kunst — 1.1901

Page: 558
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/suedwestdeutsche_rundschau1901/0598
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
558

$bfen in feinen ®efellfd)afts= unb 5am^isnbramen oon her Selb;
ftänbigfeit unb Unabhängigkeit ber 9)lenfd)en enthüllt, geigt uns
$1. SSBagner am ©iegfrieb: bie 9Jlenfd)en finb erft frei, roenn fie
fid) unabhängig madjeu von ber ^ücffidjt aufs Stttgemeine, auf
§ er f'o muten, ©itte, auf bas 2XUe§, roas $rau Sltütng als „@e-
fpenfter" be§eicfjnet. 3)ies ift aber nur ftarfen unb felbftänbigen,
freigeroorbenen ^ßerfönlid) feiten gegeben, bte fid) in ber Stusbilbung
itjrer $nbit>ibualität burd) nidjts Ruberes rjemmen laffen, als burd)
bas grofje 91aturgefe^, an bem ber meufd)licf)e SÖBitte gefeffelt ift.
äftögftcfyfte sJtücft'ef)r §ur Statur, Entfagung aller eitlen 2lnfprüd)e
an bas Sebeu führen ju biefem ßiele. 91ur eine butd) ^arnpf
unb Seib geabelte ^erfönlid)feit fteigt gu folcfjer §ö^e empor.
Sßagner's „©iegfrieb" ift eine foldje ©eftalt

Sßatjrlid), biefe Sefyre ift gefcfyaffen, immer aufs s31eue einen
Räuber auf bie 97lenfct)en auszuüben. ®aS mar es, mas id) als
Erinnerung aus 23anreutf) 1876 oon Söagner's Ä'unftfd)äffen eim
tjeimfte, unb nod), als märe es fieute, ftel)t S^idjarb Sföagner, ber
mid) nad) ber erften Begegnung ju £ifd)e lub, lebhaft cor Stugen,
inbem er mid) fragte: „£>ören ®ie — (Sie finb bod) nid)t Einer,
ber morgen gteicf) in bie Leitung ßtnen Slrtifel bringt, etma: „Ein
äftittag bei Dticfyarb SOBagner", ober „(Sin Stbenb bei 9ftcE)arb
SBagner". $<f) bemerfte: „9)?eifter, feb,e id) beim aus nrie fo
Einer?"
loading ...