Südwestdeutsche Rundschau: Halbmonatsschrift für deutsche Art und Kunst — 1.1901

Page: 515
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/suedwestdeutsche_rundschau1901/0543
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
fliehte Seele.

Von UTatbieu Sditoann (Soben am Taunus.)
SS!

üSBenn „ba§ Sd)icffal" mein öerj mit "Hüten fd)lägt, fo rufe
id) meine (Seele gerbet, bafi fie bem gitternden tjetfe.

ÜMtte Seele ift nämlid) immer irgenbroo auf ber ^afyrt.
93alb ftt^t fte mitten in ber ©ottite unb fiebt ba§ helle Sföerben
ber 3ufunft: balb ftecft fte tief unten in ber ©rbe bei beu Joten
unb fragt nacl) bem, roa§ t>or ^alirbunberten unb ^a^rtaufenben
geroefen ift; balb fnringt fte al^ 3idletn auf ber SÖßiefe Ijerum
unb madjt babei bie tollftett, fteifbeintgeu öopfer, balb miebex ift
fte eine gang unfdjetnbare 53lume am ^elbranbe, bie ftd) oom
Somtenftrabl ergählen täjst, rote er att§gefd)itft mürbe oon ber
großen, leud)teuben (Sonne, um eine gang fleine -ölumenfonne auf
Gerben gu roerben; balb tft fte ein millionenmal millionenfacher
s33aron uou £ftott)fcl)itb, ber fiel) bie gange ©rbe als ©tammfit) tauft
unb bie SÜlenfcrjen alle uott il)ren bummen Sorgen unb blöben
Dualen erlöft, unb bann roieber ift fte eilte gang arme, bungerube
$rau, bie ein Äinbleitt erroartet, aus beffen 3lugen bann einmal
taufenbfad) all ifjte eigene Sorge, ifyr SEßef), ibr (Slenb, Jammer
unb junger roieber erfdjeinen roirb, bie in bleid)er 2lbgefd)lagettbeit
fommen fiefyt, roa§ ba fommen roill unb bod) nid)t gang, —
nierjt gang uergroeifelt. fie bod) beute fdion neben all bem

Imnbertfad)en SBel) ben einen einzigen Banfes blid il)re§ Äinbe§
norau§; tjört fie bod) fd)on ba§ eine einjige "©ort ber i'iebe:
„3Jhttter", bas i£)r kleiner einmal ftammeln roirb, beute füblt fie
e§, £)ört fie e§, roo fie fiel) in Sd)mergen roinbet unb fie meifj:
einmal in ibrem öeben roirb e§ fein, baf^ ein Sftenfd) ibr ein guteS
Sßort fagt. Unb rafd) roirb meine Seele gum Stern, ber am
9fcad)tl)immel glänzt unb mir t>on meiner iDhttter er^ätjlt. ällle —
alle bie treuen Q3litfe, bie bie SJlutter einft 51t ibm einporfanbte,
beroal)rte er auf für mid), unb nur rjingufliegen braud)t meine
Seele, fo finbet fie fie alle roieber, alle bie s33litfe meiner 9)lutter,
unb meine Seele freut fiel), ein Stern 51t feilt unb gu leuchten
unter ben lieben, gütigen 53liden meiner SDlutter.

"3)a lad)t ibr natürtid), ifjr ^erreu ^l)t)fiologen, baf) id) mid)
mit einer „Seele" buref) bie Söett fcfjleppe. l)altet mid) für

einen Marren. 2)o<ä) lad)t nur, lad)t, id) roeifä, roa* id) iueif3, unb
roa§ id) l)abe, babe id). Unb barum lad)e id) mit eud). fe£)eu
loading ...