Südwestdeutsche Rundschau: Halbmonatsschrift für deutsche Art und Kunst — 1.1901

Seite: 700
DOI Artikel: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/suedwestdeutsche_rundschau1901/0754
Lizenz: Freier Zugang - alle Rechte vorbehalten Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
700

fte poltern in it)ren (Hubs über ben Slbbrud) eines Meinobs ans
alter &it, unb fte jammern über bie Gcntfeelung unferer ©täbte:
aber fte ftrengeu ftd) md)t an, biefe ©eete §u retten. Unfere ©tabt-
fmuämter tjaben gunäctift prafttfd^e $tele jn oerfotgen; fte gefyen
aber oft banfbar auf aeftfyettfdje Anregungen ein. 23erjd)äffen ftd)
bie föünftler liier $el)ör, unb fte bürfen im Notfall ftd) mcf)t
fcf)euen,5u fetteten, fo mirb allmät)lid) bas 33itb unferer Stäbte
mieber barmonifd) merben. ©s ift bequem, über bie Barbarei
unfereS heutigen SebenS 51t jetern. 2Ber aber in beut (£l)aos un-
fever ßuftänbe neue 2ßerte auftaud)en ftetjt, fotl il)tten ptn ©ieg
uerljelfen. Hub folcfje 28erte finb in ^ülle r>orl)anben. 3)ann
mirb im§ aud) mieber aus unferen ©tobten eine ©eele anfpredjen,
ju ber mir uns bingejogen füllen. 23is bal)in uergeffen mir nid)t,
ba|3 uns unfer eigenes, ungef'lärtes unb unfdjöneS ©elbft aus un-
feren ©täbten anblicft, beim mir baben biefe Stäbte gebaut.

9Jlöd)ten an meine abgeriffeneu 33etrad)tungen an biefer ©teile
berufenere anfnüpfen, bie Silber ifjrer ©täbte lebenbig nor uns
lünfteÜen unb baS berftänbnis i£)res Siefens unb — irjrer 53ebürf;
niffe förbern.

©oben a.Z. Submig brennt.

m

Stlas ift deutfehe Kuntt?

$on Sßrof. SBtllj. @teirtRaufen, ^ranffurt a. 3Jt.
— 9?ad) einem Vortrage. —

$ft es befrembtid), ift es gemagt, liebe ^reunbe unb roerte
Kollegen, §um 2lttfang unfrer 23efprecf)ung bie Sötte erflingen ju
laffen, bie mir eben gebort Ijaben? sJlid)t meiner SCBorte megen
burfte es gefdjeljen, aber es gilt, unfere Betrachtungen p meiben,
bie tjeute ja ber beutfcf)en $unft gemibmet fein fotten — unb ict)
meif} f'aum einen fdjönerett, innigeren Silang, ber beutfcf)es @m-
pftnben fo rein unb tjerglid) miebergibt unb uns bamit eine Pforte
öffnet, bie uuS in bie |j er rlid) leiten unb t baS SSerftänbniS beut;
fdier $unft füfyrt, als biefe menigen £afte ber $reifd)üt}=Duoertüre.

$ft es bod), als geige uns biefe SJfufif Silber, unS längft
oertraut; ba taud)t ber 3Balb binter ben 2öiefen rjernou, er locft
loading ...