Südwestdeutsche Rundschau: Halbmonatsschrift für deutsche Art und Kunst — 1.1901

Page: 74
DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/suedwestdeutsche_rundschau1901/0089
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
3ri)0tj(l) (üfceroidjt ©teinbadjer ba§ ©djriftftütf); 2)0 !

Itrbfltt Ctic .ftänbe über ben .ffopf pfatnmeiifi^Iageitb, ftnlt lucinenb in ben Sefntftubl tetb uevtjiifft bie

singen): ^öarmherj'ger @ott! —

(®er ©tunnwinb fjat wätjrettb tiefer Scene jugenomnten.
©ei ben ©djtujjworten madjt er ba§ .fjanS in feinen ©rttnbfeften erbeben.
£>er SJorljang faßt rafdj.)

2lmolb 23ö<f Im f.

Söei ber eigenen ©eetenmanberung, welche bie fünftlerifd)e
Slrbeit »ermittelt, tjat fid) bie Sebensfraft eines Söcflin täglich auf
Rimberte unb aberbunberte fortgepflanzt, ift roie in eleftrifd)en
^unf'en auf taufenbe von Seelen übergefprungen, um bort neues
£eben §u ent§ünben, unb beftetjt beute in ftärferer $ntenfität, benn
je oorbem. @o ift für bie ©rfdjeinung eines 33öcfün ber förper-
lid)e Xob oon geringer 33ebeutung, ein pfättige^ Geturnt bas von
ungefähr eintritt, biedrfüüung irgenb meld) er zweifelhaften 93oraus-
fetmngen; unb faft eine 2trt Ironie ift es, bafj ber Tlann ber
irbifdjen Vernichtung anheimfällt ber am ftärlften für bie ©migfeit
ber Sebensfraft eingetreten, ber fie am freubigften befaßte.

35enn ■— im legten ©runbe — mas ift für uns bie Sl'unft
ber $arbe? 9Jlittel zum ^loecf, um etmas fagen, toas in uns
unb mas fjinter ben fingen liegt, — mas ift uns ber SJlaler
33öcflin? 2Bas bie £eud)tfraft feiner färben, mas feine ^^antafie,
feine Vormürfe, mas alt fein tecf)nifcf)es fingen — fa^en mir nicfjt
in ihm ben geroattigen ^ünber einer neuen ©mpfinbungsmeife;
gäbe er uns nicht bie tiefen SBerte für unfer £)afein, lie^e er uns
nid)t einen @d)immer oon feinem @tanj unb ®uft, feiner Harbern
freube in unfer Seben hineintragen, hätte er nid)t unfere Slugen
belt gemad)t, unfere Gerzen unb Sinne freubig, hätte er nicf)t jebe
91ote in ber ©fala unferer ©mpfinbungen flangooller ausgeftattet,
rechts mie linfs neue %öm hinzugefügt 9Jlit ber Sebensarbeit
eines 2lnfiebters, ber bort feinen SÜnbern SMturlanb hinterläßt,
mo er fterilen ©anbboben gefunben, ift bas 2öerl 33öcflin's
nergleid)en; als er auf biefe 3Bett f'am, ba mar fie nüchtern, fat)t
unb f'alt, unb mie er fie oerläfit, ift fie überreid), jebe $raft ift
fd)mellenber unb bemühter gemorben, jebe ^arbe teud)tenber, jebe
loading ...