Dehio, Georg
Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler (Band 2): Nordostdeutschland — Berlin, 1906

Page: 199
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dehio1906bd2/0212
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Käb

- 199 —

Kai

K und C

KÄB ELI CH. Mecklenbg.Strelitz. — [K.]
Dorf-K. Rck. got. Oranitquaderbau mit breitem W-T; OGiebel
sowie Türen und Fenster noch alt; zwischen den Fenstern der
SSeite je 1 Blende mit 2 Spitzbg. wie in Küssow. T. mit male-
rischer Holzspitze. Innerer Ausbau 1894 erneuert. — Große Glocke,
auf dem glatten Mantel Schriftband in Uncial-Buchstaben aus Wachs-
fäden.

CADINEN. WPreußen Kr. Elbing. [Sch.]
Franziskaner-Klst. Erb. 1745—49; Abbrüche 1867, 1877 und be-
sonders Winter 1889—90. Die ehem. Mauerzüge noch erkennbar;
nur die Kirchenmauern stehen noch aufrecht als malerische Ruine;
8 Stationsbilder von 1751, Stuckreliefs, gut modelliert. Malerei-
reste (Weihkreuze).

Schloß Sr. Majestät des Kaisers und Königs. Erb. 1688 für Gf.
v. Schlieben. Anmutiges Landhaus, 1 gesch. Putzbau mit hohem
Mansarddache.

KAHLEBY. Schlesw.Holst. Kr. Schleswig. Inv. II.
Kirche°. Got. Ziegelbau mit rck. Chor. — Kanzel 1637. Cruci-
fix° um 1500, Corpus von ungewöhnlich feiner Durchbildung,
Kreuz mit Blattwerk besetzt, an den Enden die Evangelistenzeichen.

KAHME. Posen Kr. Birnbaum. Inv.
Pfarr-K. ° Spgot. Ziegelbau, beg. 1499, zwar nicht das bedeu-
tendste, jedoch das am besten erhaltene Bauwerk der SpGotik in
der Prov. Posen. 6 j. Rck. mit Sterngwb., O und WGiebel in
sehr späten Formen, an der SSeite ein Treppen-T. mit gemauertem
Helm.

KAHNSDORF. Brandenburg Kr. Luckau. Inv.
Dorf-K. Spgot. von Granitsteinen und Ziegeln, Chor mit Sterngwb.

KOKOSCHKEN. WPreußen Kr. Stargard. Inv. III.
Dorf-K.« Got. in der üblichen Anlage, einigermaßen gut erhalten
nur der Giebel über dem platt geschlossenen Altarhaus.

KALAU. Brandenburg. Kreisstadt der Nieder-Lausitz. Inv.
Pfarr-K. Spgot. Ziegelbau, 3sch. gewölbte Halle mit Chorumgang,
in der Art der größeren märkischen Pfarrkirchen. — Altar 1650,
Kanzel 1686.

KALKAU. Schles. Kr. Neiße. Inv. IV.
Pfarr-K. Frgot. Backsteinbau0, spgot. überarbeitet, lsch. Kreuz-
anlage. Chor platt geschlossen. Hochbusige Kreuzrippengwbb.
Massiver spgot. W-T. mit Zinnenkranz (ähnlich Grottkau, doch
ohne Spitze).
loading ...