Dehio, Georg
Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler (Band 2): Nordostdeutschland — Berlin, 1906

Seite: 380
Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dehio1906bd2/0393
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Rül

— 380 —

Saa

RÜLLSCHAU. Schlesw.Holst. Kr. Flensburg. luv. I.
Kirche.0 Rom. Backsteinbau, Apsis zerstört, W-T. jünger. Der
Eindruck jetzt charakterlos. — Roher sprom. Taufstein0. Kanzel
und Bühne 17. Jh. Qot. Schnitzbilder. Eiserne geschmiedete
Licht kröne, spgot.

RUMIAN. WPreußen Kr. Löbau. Inv. XIII.
Dorf-K. Schurzholzbau mit gebogener Bretterdecke, 1714. Got.
und bar. Altargeräte reich, in der Qualität nicht hoch.

RU NO WO. Posen Kr. Wirsitz. Inv.
Dorf-K. Geputzter Ziegelbau errichtet 1606 (Inschr.), lsch. mit
3seit, geschl. Chor, gewölbt; die Fenster spitzbg.; Portale und
Orgelbühne aus Sandstein in deutscher Hochrenss. — Ausstattung
aus der Bauzeit, besonders einige Holzarbeiten.

RUSSOW. Mecklenbg.Schw. AG Neubukow. Inv. III.
Dorf-K. Gewölbter Backsteinbau um 1300.

RYBNIK. Schles. Kreisstadt. Inv. IV.
Pfarr-K. Einfacher Barockbau. Auf dem Platz vor ihm eine
Nepomuksäule.

RYNSK. WPreußen Kr. Thorn. Inv. VI.
Dorf-K. des 14. Jh., 1608 verändert.

s

SAAB0R. Schles. Kr. Grünberg. Inv. III.
Schloß. 1677, verschönert und erweitert 1745. Der Festsaal ein
»Kunstwerk ersten Ranges". In mehreren Zimmern bmkw. gemalte
Tapeten japanischen und pompejanischen Geschmacks. Schöne
Möbel und Porzellane.

SAAL. Pommern Kr. Franzburg. Inv. I.
Dorf-K. Backsteinbau des 14. Jh. 3j. Hllk. mit 5/s Schluß. Ein-
fache Kreuzgwbb. Das Ganze 37,50 1., 22,35 br.

SAALAU. OPreußen Kr. Insterburg. Inv. V.
Ordensburg. Das Haupthaus in 2 Fronten gut erhalten.

SAALFELD. OPreußen Kr. Morungen. Inv. III.
Pfarr-K.0 14. Jh. Ursp. mit 5 J. Gwb. im Lhs., 2 J. im einge-
zogen rck. Chor. Am großen W-T. weicht die Anordnung der
Blenden von den gebräuchlicheren Schematen ab, insofern ein
hohes ungeteiltes Hauptgeschoß angenommen ist.

SAATZIG. Pommern Kr. Saatzig. Inv. II.
Kirche. Unbedeutender Findlingsbau. Fenster mit 12 Wappen-
scheiben pommerscher Fürsten und ihrer Hofleute, 16. Jh.
Schloßruine. A. 17. Jh.
loading ...