Die Form: Zeitschrift für gestaltende Arbeit — 5.1930

Page: zs
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/form1930/0241
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
DIE FORM

5. JAHR
H EFT 8
15. APRIL
19 3 0

ZEITSCHRIFT FÜR GESTALTENDE ARBEIT

Für den Deutschen Werkbund herausgegeben von

Dr. W. Riezler / Verantwortlich für den Inhalt Dr. W. Lötz / Verlag Hermann Reckendorf G. m. b. H., Berlin SW48, Ree kendorf haus, Hedemann st r. 24
Telegrammadresse: Reckendorfhaus Berlin

»DIE FORM« ERSCHEINT AM
1. UND AM 15. JEDES MONATS

BEZUGSBEDINGUNGEN:

Vom Verlag oder durch den Buchhandel bezogen: Einzelheft
75 Pfg., halbjährlich (12 Hefte) 8 — RM, jährlich (24 Hefte)
15.— RM. Durch die Post bezogen: Vierteljährlich (6 Hefte)
4.— RM. Jeder Briefträger nimmt Bestellungen entgegen

Mitteilungen redaktioneller Art sowie Manuskriptsendungen
und Besprechungsexemplare bitten wir zu richten an: Die
Schriftleitung der Form, Berlin SW 48, Hedemannstraße 24
Fernsprech-Anschluß: Sammelnummer F 5 Bergmann 8400

»DAS KU N STB LA TT«

Monatsschrift für künstlerische Entwicklung in Malerei, Skulptur, Architektur und Kunsthandwerk

AUS DEM INHALT DES APRIL-HEFTES:

Das Ergebnis des „Kunstblatt"-Preisausschreibens für die beste Kunstkritik (Die preisgekrönte Arbeit und weitere
Einsendungen) / Fritz Nemitz: Vertrauenskrise der Kunstkritik Zeitlupe (Wie man den Pergamon-Altar auch auf-
stellen kann. Der „sachverständige'1 van Gogh-Kenner) Umschau Münchener Bericht / Chronik / Ausstellungen

Einzelheft 1.60 RM. Abonnement vierteljährlich (durch die Post) 4.— RM, halbjährlich (durch den Verlag) 8— RM.

Auch durch jede Buchhandlung zu beziehen

VERLAG HERMANN RECKENDORF m°b BERLIN SW48

Reckendorfhaus, Hedemannstraße24 * Postscheckkonto: Berlin 77 108
loading ...