Der Kunstwart: Rundschau über alle Gebiete des Schönen ; Monatshefte für Kunst, Literatur und Leben — 1.1887-1888

Page: 22
DOI issue: DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstwart1/0028
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
ausdruck. Und auch das dürfen wrr nicht verschweigen, daß
uns einige Ansichten dieses Monograxhen der Reklaine etwas
eigentüinliche Auslüicke zu bieten scheinen. „U)enn" schreibt
Lronau, ,,wenn ein Geschästsniann seine Ulare als die beste
und billigste anxreist, auch wenn er dies in ausfallender weise
thut, so kann inan wohl nicht von Tchwindel und Unmoralität

sxrechen, wenn der Wert der N)are, sie braucht gerade nicht
die beste und billigste zu sein, nicht ganz und gar mit dem
jdreise kontrastiert." Ist das wahr, so schlage ich in meiner
Ligenschast als scharfsinnigcr Lthiker eine Gradeinteilung
in pnnLto Lhrlichkeit vor, je nachdem die Leistung mehr oder
minder mit dem Uersxrochenen ,,kontrastiert". !h. Sch.

Die ^eitungsscbau sehlt noch, weil dem „Uunstwart" dieses Ukal noch nicht alle Ieitschristen zur versügung standen,
deren er sür sie bedars. U. L.

Lingesuudtc Merke.

(Besprechung

Ncbenback, Nndrcas: Lwölt Griginal-IUadirungen. IubWums-Ausgabe.

' ung der klassischen Baukunst. Mit Abbildungen. Berlin. ksugo

Kcrggrucn. Ttuscrlcscnc Gcmäldc der Galcric Lcbacli in Uvüncbcn.
Mit Tert von Or. Vskar Berggruen. UAen. Gescllschaft für verviel-

Wlcibtrcu, Garl: Lord Byron. Awei Drmnen. Leipzig, Fricdrich.
Klcibtreu, Garl: vaterland. Drci Dramcn. Lbcnda.

Klcibtrcu, Larl: Geschichte der englischen Litteratur. u Bd.:
Renaissance und Alassizität. 2. Bd.: Neunzehntes Iahrhundert. Ebenda.

und lZeliogravüre. Lcipzig, L. A. Seenmnn.

Kode. Wilderlcsc aus blcincrcn Gcmäldcsammlungcn in Dcutscbland
und Vstcrreicb. UUt Text von wilhelm Bode» Wien, Gesellschaft

illustrirt von E?Alein. SNlttgarb Robert Lutz.

Kredius. Dic kibeistcrn'erke des IKijksmuscum zu Nmsterdam. photo-

Breitkopf Lsärtel.

Wohler.

Melt; Ilg, Unsere Aünstler und die Gesellschaft: Müller-Gutten-

Dassenstcin, Gcorg: Ludwig Uhland. Scine Darstcllung der volksdicht-

Dausegger, Deinricb von: Die Nkusik als Ausdruck. 2. Aufl. Wien,

Dausbm^ieUbax-^Der ew,ge Iude. Dranla.liches Gedlcht. »e.pZlg,

Derrig, Dans: Luxustheatcr und Volksbühne. Berlin, Fr. Luckhardt.
Dcrrig, Dans: Tolumbus. Drama. Tbenda.

Dirscb, Deinricb: „Geschäft" oder „Aunst"? „s)rivatdire?tion" oder
furt a. G„ B^ Waldmann.

Leipzig, F. Freund.

Tanzk'g, Kaul: Abendröte. sdsxchologischc Betrachtungeu. Berliu, Larl
Duncker.

Lcixner, <Dtto von: Anleitung in 60 Miuuten Aunstkenner zu
werden. 3. Aufl. Berlin, Brachvogel L Ranft.

slublikun,. Berlin, Walther A Apolant.

Tützsvv. Die vcrvieltaltigendc Dunst der Gegcnwart. Nedigiert von
T. von Lützow. Lieferung s—xo. Wien, Gesellschaft sür verviel-

heim.

tlbcycr, Aobann: lsochdeutsche Gedichte. 2. Aufl. Aiel, Lipsius
Tischer.

a rt. Z. Aufl. Lbenda.
loading ...