Der Kunstwart: Rundschau über alle Gebiete des Schönen ; Monatshefte für Kunst, Literatur und Leben — 1.1887-1888

Page: 134
DOI issue: DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstwart1/0140
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
kraft des Linen endlich das Heraufdämmern seines Sieges
über die Taufende.

Es ist eine Widerwillen erregende Beobachtung, felbst jetzt
und gerade diesen Zeugnifsen gegenüber das Benehmen der
Mittelmäßigkeit zu fehen, die nicht mehr beißen kann. lvas
ift tragisch, wenn es nicht der Einstuß der kleinlichften Sorgen
ums tägliche Brod auf das Tchaffen eines Genius ist? Und
wie behäbig haben jetzt wieder manche kherren ihr st>hilister-
bäuchlein gestrichen und sich über lvagners Geldnot erheitert.
llnd dann däucht es ihnen doch gar nicht hübfch, daß der
Mann sich und feine lverke immer zur lhauptfache macht.
Gewiß: hätte er's unterlasfen, nns wären all die Neuerungen
erfxart geblieben. Ein Rritiker äußerte, lVagner zeige fich

hier als der ungleich Bedeutendere der Beiden, Liszt aber !

als der ungleich Liebenswürdigere. Ia freilich, denn wie kann
der liebenswürdig fein, der nicht bequem iftl Es war eine
Gnade des Schickfals, daß lvagner wenigstens Linen fand,
dem er trotz alledem liebenswürdig erfchien, weil ihm gerade
das der Liebe wert dünkte, was die lNehrzahl nie und
nimmer lieben können wird: eben der unverwandte Blick auf
! das Leitbild vor sich, das rücksichtslofe Streben darauf hin
> und das Anfpornen aller eigenen und bcfreundeten Aräfte,

I es zu erreichen. llnd diefer Line war unermüdlich: Liszts
Lharakter konnte kein herrlicheres Denkmal gesetzt werden,
als dieses Buch.

Leitungsscbau.

* bcdeutet: Kesprecbung von Linzelwerkcn, f: bildlicbe Lrläuterung der Nutsätze.

Nllgemeiueres uud lHerscbtedenes. (Übcr japan. Stil):
j). Tiszo, Gstd. Kgew. Bl. -1. — (Internat. Runst- und
Iubiläums-Ausstellung in München): A. Raupp, Münchn.
N. N. so. — (lNorell Mackenzie über Singen u. Sxrechen):
I. Stockhaufen, Frkf. Z. 28; Leipz. Muf.- u. A.-Z. Z, -1-

— - (Zur Lrinnerung an G. Th. Fechner): A., Nat.-Z. 20,
2t- — (Über Fremdwörter): Aieler Z. 12265, t227H, Z2 286.

— (Aunst u. Litteratur in Amerika): l). Lemcke, Aölnifche
Volksz. -11. — (Der deutfche Sxrachverein u. feine Gegner):
A. Grün, Straßb. j)ost 325/7, Z29. — (Ästhetische Littera-
tur, deren Nutzen u. Gefahr für die Aunst): G. Mothes,
Allg. R.-Lhr. qff. — (L. v. lhartmanns Ästhetik): * M.
Larriere, Gegenw. H.

Dicbtung. (Lenau nach feiner Rückkehr aus Amerika): Th.
Lbner, Dtfche lheimat 18, td- (lfamerling n. Rofegger):

L. R. v. Mor-Sunnegg, Magazin 5. -- (Die Frage der
Stoffwahll: L. Lckstein, Dichterheim 1. — (Lin nachgelas-
fenes Buch von Viktor lfugo): L. lV. M., Nat.-I. 63. —
(ljcibergs neuester Roman „Der Ianuskopf";: * Br. lV.,
Tägl. Rdfch. — (Rarl Goedeke): G. Roethe, Nat.-I.
5H. — (Guy de Maupassant als Theoretiker u. j)raktiker
des realist. Romans): F. vogt, Frkf. Z. 21. .— (Lmile
Iola): G. Brandes, Dtfch. Rdfch. H. — (Goethes Brief-
wechfel mit Rochlitz): * L. G., Allg. I. 1 (Beil.). — (Lin
japanifcher Roman): * Lh. N., Allg. Z. (Beil.) -1, 5. —
(Luther als dramatifches Thema): I. L. Rnntze, Bl. f. litt.
Unterh. t- — (Ans der Autographenmappe des Letzten vom
„Iungen Dcutfchland" jGnftav Rühnesj): A. Aohnt, Gegen-
wart 2. — (Die j)arodie): A. Friedmann, Bl. f. litt. Ilnterh. 2.

— (Die llrfaust-Ausgabe Lrich Schmidts): * lV. Buchner,
Lbenda. — (Byron auf d. dtschn Bühue): A. Bleibtreu,
Dramaturg. Bl. 3. — (Iu Lord Byrons loojähr. Geburts-
tagsfeier): ff A. Schröter, Illustr. I. 2325; y A. Schröter,
Über Land u. Meer t6; Schorers F.-Bl. -1; Th. Lemcke,
Leipziger Zeitung (lVissenfchaftl. Beil.) 7. — (Zu Byrons
Gedächtnis): I. j)roelß, Frkf. I. 22, 2H; I. lfart, Tgl.
Rdfch. td; R- Bleibtreu, Magazin — (Lord, Dichter u.
Gefchäftsmann): G. Neumann-lfofer, lllünchn. N. N. 35.

— (Lord Byron): A. Fr., Nat.-I. -12, 60. - (Die catalanifche
j)oesie dieses Iahrhunderts : I. Fastenrath, Magazin -1. —
(Die beiden russ. Lchriftsteller Graf Lew Tolftoi und G. j).
Danilewsky): Ä. Markov, Illustr. Z. 2326. — (lheinrich
lheine, Biographie von Rob. j)rölß): * lh. Auhmcrker, Dich-
terheim 1.0. — („Menfchliche Dokumente" der Brüder Gon-
court): *5. 2., Nat.-I. 77. — („Zwei lViegen" von lV.
Iordan): * M. Necker, Grenzb. -1. — (Die lVeimarer Ge-
fammtausgabe von Goethes lVerken): * lh. Düntzer, Grenzb.
1,2. — (Ronrad Ferdinand Meyers „versuchung des j)es-
cara"): * Grenzb. 3. — «Zur Märchenlitteratur): F. Dahn,
Allg. Z. 11 (Beil.). — (Schreyers Drama „Nausikaa"):
*Allg. I. 12 (Beil.).-- (Lakuntala als Lpos svon Boden-
stedtj): * Allg. I. 8 (Beil.). — « Albert Lindner ff): Tägl.
Rdfchau 3-1; Frkf. Z. 39. — (Aus Thackerays Briefen):
A. lveiß, Nat.-Z. 83. — (Tcndcnzen der fxanischen Littera-

tur): l). j)arlow, Tägl. Rdfchau 35, 36. — (Anzengrubers
,,lvolken u. Sunn'fchein"): * M. verfen, Fränk. Rurier 52.

— (L. v. Bauernfeld : E. Reiter, llniverfum 1-1. — (Der
fpanifche Dichter Don Manuel Fernandez y Gonzales): I.
Fastenrath, Magazin 6. — („lselden u. lvelt" von lfeinrich
von 5tein): * Ä. Seidl, Bayreuther Bl. 1, 2. — (Lin Be-
fuch bei Goethe): L. Förster, v. F. z. M. 5. — (G. v. Red-
witz u. fein neuester Roman): Grenzb. 5. — (Die Lüge in
der Dichtung slfeinrich lfeinej): L. Mauerhof, Gefellfch. 1.

— (,,Die Bregenzer Älaufe" von lh. Lingg): ^ M. G. Lon-
rad, Lbenda. — (Lugene Labiche): L. v. Iagow, Dramat.
Bl. 5; lv. L., Allg. Litt. Lhr. -1. — (Die Familie von
Lessing): F. F. Klix, Leipz. Z. (lviss. B.) 6. — lsamerlings
lsomunculus): * G. Bulle, Gegenw. -1. (Zolas „Va terre"):

L. Fuld, Magazin 3. — (Frau von 5taöl): A. Bölte, Ebenda.

— (Ada Lhriften): lv. Goldbaum, Gegenw. z. — (Ameri-
kanifche Novelliften u. lhumoristen): * I. lVeitbrecht, Dtschs
Litt. Bl. -13.

Tbeater. (Rörperliches Leiden auf der Bühne): j). Schlen-
ther, Dramaturg. Bl. 1. — (Die Ausstattung des Dramas):
A. v. lfeiden, Lbenda. — (Linheitliche Bühnentexte): R.
Löwenfeld, Dramaturg. Bl. Z, -1; lseinrich Bnlthauxt,
Lbenda 5. — (Die Schauspieler und die j)arifer vor 100
Iahren): lV. Rullmann, Dramaturg. Bl. -1—6. — (vom
niederländifchen Theater): M. lfarden, Lbda q. — (Neue
Dramen von lsermann Lingg): * Lbenda. — (Ist lvien eine
Theaterstadt?): k). Müller-Guttenbrunn, Lbenda. — (Die
Lröffnung des neuen deutfchen Theaters in j)rag): Ällg.
Z. 10, Beil. — (Die Zustände der englischen Bühne nach
ihrer lviederaufrichtung unter Larl II.): R. j)rölß, Dramat.
Bl. 6. — (Das Rölner Theater vor 100 Iahren): I. I.

M. , Aöln. volksz. -13. — iTheaterleiden in Alt-Berlin):
j). Lindenberg, Dramaturg. Bl. 5. — (Über dramatischen
llnterricht): R. Tyrolt, Dramaturg. Bl. 6. — (Das lviener
Burgtheater u. das deutfche Drama (2. Schreyvogel, Dein-
hardstein, ljolbcinj): Dtsche Dichtg. 9/10. — (Das neue ksof-
burgtheater in lvicn): ff F. Groß, Gartenl.-1 —(Theatra-
lifche Festfpiele fim Anfchluß an Stück 8 des ,,Runstwarts"j):
I. Riffert, Leixz. Z. (wiss. B.) 8.

/IldusiK. (Die Fidelio-Dnverturen): L. Bohn, Dramaturg. Bl.
1. — (Iur Geschichte der „Drei j)intos"): L. Dorer, Leipz.
Ieitg. llviss. Beil.» 5; Münchn. N. Nachr. 38; B. vogel,
Neue Zeitfchrift für Musik 5. — (Deutfche Baritonisten):
ff B. v., Illustrierte Ieitg. 2323. — (Zwei Iugendbriefe
Mendelsfohn-Bartholdys): Dtfche Rundfchau -1. — (Aus dem
Mnsikleben New-l)orks): Th. Neumann, Lxz. Muf. u. R.
I. 2. — (lvahn coirti'L wagneri: j). Simon, N. Ztschr. f.
Muf.-1, 5. — (Gtto Ludwigs „Makkabäer" in Berlin): G.
Brahm, Frkf. I. 31.— (Beethoveniana): j)h. Sxitta, Dtsche
Rdfch. -1- — (Znr geistlichen lsausmusik): Köstlin, Dtschs
Litt. Bl. -10. — (Aus dem Musikleben der Gegenwart): l).
Lhrlich, Ü. L. u. M. 15. — (lvebers „Die drei jdintos"):

N. Berl. Mus.-I. -1. — (lvie die Gpern kommen und gehen
jStatistikj): A. Lesimple, Allg. Muf.-Z. 3. — (Die j)arono-
loading ...