Dehio, Georg
Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler (Band 3): Süddeutschland — Berlin, 1908

Page: 575
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dehio1908bd3/0586
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Anhang.

(Die in Mittelfranken liegenden Denkmäler sind sämtlich von Herrn Konservator
Dr. Schulz in Nürnberg aus eigener Anschauung bearbeitet.)

B

f BERMATINGEN. Baden Kr. Konstanz. Inv.
Pfarr-K. Got. flachgedeckte Basl. von 5 Achsen. Chor mit
geradem Schluß. Das große Fenster der WFront mit Maßwerk des
14. Jh. — Altartafel bez. 1526.

BEUTELSBACH. W. Jagstkr. OA Schorndorf.
Ehem. Stifts-K. (1321 nach Stuttgart verlegt), lsch. Umbau von
1505, im Lhs. Balkendecke, im Chor Netzgwb. Von der ehem.
rom. K. an der NSeite Reste eines figurierten Frieses. Reste von
Befestigung. — Bis 1311 Grablege der Grafen von Wittenberg.
Die Gebeine und Denkmäler nach Stuttgart übergeführt. Zurück-
geblieben ein Grabstein mit dem wirttenbg. Wappen. Tauf-
stein mit spgot. Maßwerk, am Fuß Engel mit Schwert und
Buch. Got. Sakristeischrank.

D

DORMITZ. MFranken BA Ansbach.
Kirche. Das Äußere einheitlich got., lsch., wenig eingezogener
polyg. geschl. Chor; der T. dem Chor im O vorgelegt; WGiebel
mit Erker an der Spitze. Das Innere erhielt 1724 eine mulden-
förmige Decke mit Stuckzieraten und Malereien. — Hauptaltar
reich im Stil der 1. H. 18. Jh., die Madonnenstatue desselben 1. H.
15.Jh. — Im Chor 4 gemalte Scheiben mit der Verkündigung und
den knienden Stiftern in Rüstung, bez. 1503. — 3 reliefierte Holz-
tafeln mit Verkündigung, Geburt, Magieranbetung; um 1500. —
Pietä LH. 15. Jh., Holz. — Reste der Kirchhofsbefestigung.
loading ...