Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Dehio, Georg
Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler (Band 5): Nordwestdeutschland — Berlin, 1912

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.11108#0025

DWork-Logo
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
Abb

— 12 —

Ado

ABBENRODE. Pr. Sachsen Kr. Halberstadt.
Dorf-K. Langgestreckte, niedrige lsch. Anlage aus 17. Jh.
Schnitzaltar E. 15. Jh., in der Mitte Kreuzigung in einer Gruppe
von 24 Figg., auf den Flügeln Passionsreliefs; das mäßige Werk
stammt aus einer Qoslarer K. — Kanzel und Orgel gute Schnitz-
werke aus A. 18. Jh.

ACCUM. Oldenbg. A Jever.
Dorf-K. 1718. Ziegelbau. Einfaches Rck. mit Flachdecke. Feines
Portal. — Ehegrabstein des Häuptlings Tido von Inn- und
Kniephausen 1567, schlichte Bildnisfigg. in Hochrelief aus schwarzem
Marmor.

ACHIM. Hannover RB Stade.
Dorf-K. Rom. Mauern aus Granit, Fenstereinfassungen aus Weser-
sandstein. Einwölbung, Qhs. und Chor (Backstein) aus got. Ver-
größerung. 8eck. WTunn. Ausstattung 17. Jh. In der Sakristei
kleine Renss. Epitaphe.

ADELEBSEN. Hannover Kr. Uslar.
Burg. Erhalten ein 5 eck. T., 29 m h., untere Mauerstärke über
3 m. Ritterhaus renss., Inschr. 1598 und 1654. Neues Wohn-
haus 1749.

Martins-K. spgot. und bar. Epitaphe 1653, 1666, 1680.

ADENDORF. RB Köln Kr. Rheinbach.
Pfarr-K. 1515, durchgreifend rest. im 17. Jh. 3sch. Halle mit
Gratgwbb. Ausstattung bar.

Schloß 17. und 18. Jh. Typische Wasseranlage. Das recht an-
sehnliche Herrenhaus 4eckig, Binnenhof, hohe Erker an den
Ecken, rustiziertes Brückentor. Diesem gegenüber der hufeisen-
förmig nach innen geöffnete Wirtschaftshof.

Burg Münchhausen. Der Tuffsteinbau mit 2 Rundtürmen aus
rom. Zeit. Jünger der 4 eck. T. der SSeite. In diese alten Reste
sind neue Wohnhäuser eingebaut.

ADENSEN. Hannover Kr. Springe.
Dorf-K. E. 15. Jh. als 2sch. HUk. erweitert.

ADENSTEDT. Hannover Kr. Alfeld.
Dorf-K. Schon A. 11. Jh. genannt. Der jetzige Bau 1. H. 17. Jh.,
gotisierend, Umbau 1736.

ADERSTEDT. Anhalt Kr. Bernburg.
Dorf-K. erneuert 1861, gutes sprom. Portal.

ADORF. Fürstentum Waldeck.
Dorf-K. 12. Jh. Gwb.Basl. in schweren schlichten Formen. Drei
Doppeljoche des gebundenen Systems. Ein viertes nach O vor-
geschobenes Joch bildet den Chor. Der WTurm hat über der
Vorhalle eine Empore. An der Apsis schlichter Bg. Fries, sonst
schmucklose Bruchsteinwände.
 
Annotationen