Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Dehio, Georg
Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler (Band 5): Nordwestdeutschland — Berlin, 1912

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.11108#0126

DWork-Logo
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
Eis

— 113 —

Emd

mit 2 gekuppelten Fenstern; die Teilungssäulchen haben Basen mit
Eckknollen und an den Ecken der Kaptt. Masken. Rom. Tauf-
stein zylindrisch, Taufe Christi und paarweise zwischen Säulchen
geordnete Apostelgestalten mit Muschelnimben; Einfluß des Pader-
borner Domportals.

ELSEN. RB Düsseidf. Kr. Grevenbroich.
Dorf-K. 1714. Rom. WTurm, schlichte, gut geteilte Lisenenglie-
derung. Ausstattung ländlich derb, A. und M. 18. Jh.
Burg des deutschen Ordens, nur Nebengebäude erhalten.

ELSEY. Westf, Kr. Iserlohn.
Dorf-K. Rohe sprom. Hllk. Gegr. 1223. Qsch. mit Apsidiolcn.
Chor erneuert. Hohe Rundbg. Fenster, Gwb. spitzbg. Großes
renss. Steinepitaph.

ELSIG. RB Köln Kr. Euskirchen.
Pfarr-K. Aus einer Basl. des 11.—12. Jh. der w Teil des Lhs.
und der Triumphbg., im übrigen Umbau des 15. Jh. — Trip-
tychon von einem dem Meister des Marienlebens verwandten
Maler um 1470. Ein zweites aus A. 16. Jh.

ELSOFF. Westf. Kr. Wittgenstein.
Dorf-K. Unscheinbarer rom. Bau, ursp. flachgedeckt, T. neu.

ELSPE. Westf. Kr. Olpe.
Dorf-K. Kleine Hllk. c. 1220—40, 1883 nach O erweitert. Grätige
Kreuzgwbb. zwischen spitzbg. Gurten; die Gurten der Sschiffe
nach außen stark verbreitert, so daß die Gwbb. trapezf. Gr. er-
halten. Vorspringender WTurm in der äußeren Erscheinung nicht
mehr rom. Am Lhs. Bogenfries. — Holzkruzifix 13. Jh.

ELSUM. RB Aachen Kr. Heinsberg.
Schloß. Anlage aus Ma., bar. umgebaut. Von Bedeutung die
Ausstattung und die Kunstsammlung, E. 18. Jh. durch den kaiserl.
Gesandten F. O. v. Leykam zusammengebracht.

EMBKEN. RB Aachen Kr. Düren.
Pfarr-K. Einer der seltenen Kirchenbauten aus 2. H. 16. Jh., das
3sch. Lhs. von Anfang an auf Holzgwb. angelegt, Chor früher in
Stein gewölbt.

EMBSEN. Hannover Kr. Lünebg.
Dori-K. Got. gewölbter Backsteinbau, merkwürdig durch den
Doppelchor, im O s/io, im W 3/s-

EMDEN. Pr. Sachsen Kr. Netthaldensleben. [B.]
Dorf-K, Rom. WQuer-T. und Apsis, das Sch. mit Beseitigung des
rom. Altarhauses zur Saal-K. umgestaltet, Flachbg. Decke bemalt.
N Patronatsstand. Altar 1716 mit Figg. und Gemälden. Epi-
taph (v. d. Schulenburg) 1720, bez. Mich. Helwig sculpt. de Helm-
stedt, reiche Aufmachung, Figg. pathetisch, in der Form roh.
Schloß einfaches Bar., 18. Jh. Taubenhaus 1569 (Inschr.).

Dehio, Hundbuch. V. Bd. 8
 
Annotationen