Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Dehio, Georg
Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler (Band 5): Nordwestdeutschland — Berlin, 1912

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.11108#0068

DWork-Logo
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
Bor

— 55 —

Bör

Haus Holtfeld (Gf. v. Marchant) 16. und 17. Jh., 1 flügelig mit
Ziergiebeln, Eck-T. und Erker. Die Hausteingliederung des statt-
lichen, mit Aufwand ausgeführten Baues hat durch Verputz ge-
litten. Kamin 1627, geschnitzte Türumrahmung, Wappensteine.—
Inneres Torhaus 1632, äußeres 1705. Große Scheune in gut be-
handeltem Fachwerk 1660.

BORGHORST. Westf. Kr. Steinfurt.
Dorf-K. unregelmäßiger spgot. Umbau einer rom. Anlage, aus
der die SMauer des Sch. und der massige WTurm, gesimsloser
Bruchsteinbau, kleine gekuppelte Schallöffnungen in 3 Geschossen.
Frrom. korinthisierendes Kapt., sehr beschädigt. — Steingruppe,
Anna Marie lesenlernend, 16. Jh. Verkündigungsrelief sp.
17. Jh. Rom. Reliquienkreuz. 3 rom. Leuchter mit ver-
schlungenen Tierfigg. am Fuß. 2 spgot. Reliquienstatuetten
in Silber getrieben. Wandmalerei (Passionsszenen) 2. V. 16. Jh.
[Archäologisch bmkw. ein abgetretener Grabstein in der tra-
pezoiden Grundform der Sargdeckel, puppenhafte Fig., die Hände
in der Haltung der altchristlichen Oranten, am Rande eingeritztes
Ornament in Schneckenlinien; dem Eindruck nach aus sehr früher
rom. Zeit, jetzt im Bischöfl. Mus. zu Münster.]

BORKEN. Westf. Kr. Borken.
Pfarr-K. (rest.) spgot. Hllk. mit glatten Rundsll. Sehr niedriger
Raum. 3 schöne Oberlichtportale. Plumper rom. WTurm. —
Steinerner Levitensitz mit Figurenbaldachin. Spgot. Chor-
stühle. Kap. mit hl. Grab. Rom. Taufst, auf Löwen.
Mehrere Stadttürme, rund, Ziegel mit Rautenmuster.
Hl. Geist-Kap. Spgot. lsch. Backsteinbau, gemusterter Flächen-
schmuck.

BORN. RB Düsseidf. Kr. Kempen.
Pfarr-K. 15. Jh., ursp. lsch., dann zur Hllk. erweitert. — Rom.
Taufstein, sehr roh, Blaustein aus Namur.

BORNE. Pr. Sachsen Kr. Kalbe.
Dorf-K. Alt nur der Unterbau des WQuer-T., ohne Tür, gegen
das Sch. eine Doppelark. mit gutem Ornament. Merkwürdig der
Taufstein, 8eckig, die konkaven Seiten nach unten verjüngt, an
jeder eine Hochrelieffig., Ornamentstreifen rom., vermutlich doch
erst 2. H. 13. Jh.

BÖRNINGHAUSEN. Westf. Kr. Lübbecke.
Dorf-K. einfachster Art. Niedriger lsch. Raum mit 3 kuppeligen
Kreuzgratgwbb., WTurm und Chor 13. Jh. Das 2joch. Lhs. 1463.

BÖRSTEL. RB Osnabrück Kr. Lingen.
Cisterc.-Nonnen-Klst.-K. 1 sch. spgot. Backsteinbau, aufgeteilt in
4 Kreuzgwbb. Im W Nonnenempore auf 3sch. Halle. Die Klst.-
Gebäude erhalten, wenn schon nicht unverändert.
 
Annotationen