Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Dehio, Georg
Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler (Band 5): Nordwestdeutschland — Berlin, 1912

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.11108#0032

DWork-Logo
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
Alt

- 19 —

Alt

liches Verhältnis, wie in Klst. Ebrach in Franken. Vor einem dem
Lhs. der K. entsprechenden hinteren Hof ein vorderer, welcher
rechtwinklig zur Kirchenfassade die Fluchtlinien fortsetzte. Im
Chorumgang der K. Schmuckreste, frgot. mit rom. Erinnerungen,
von allerschönster Zeichnung.

Markus-Kap., bald nach 1222, vorzügliches Beispiel der cister-
ciensischen FrGotik. Der kurze rck. Raum in 2 Joche geteilt, das
zweite mit dem 3seit. Schluß nach dem 5/s Schema zusammen-
gezogen. Die Dienstbündel und die die Schildbgg. und Fenster
umsäumenden Rundstäbe reichlich gewirtelt. Umfängliche Reste
farbiger Dekoration (rest.).

Klosterpforte um 1750, daneben Marien-Kap. um 1250, Bruch-
stück. Bezüglich der Anlage vgl. Riddagshausen und Lokkum.

ALTENBERGE. Westf. Kr. Steinfurt.
Dorf-K. c. LH. 14. Jh., 1852 nach W verlängert. 3jochige Hllk.
in breiträumigen Verhältnissen. Die schmäleren Ssch. erreichen
durch Stelzung die gleiche Scheitelhöhe mit dem Msch. Über
ihnen Giebeldreiecke. Pfl. rund, 4 Dienste, glatte Kelchkaptt.
Über dem wagerecht geschlossenen, durch einen Mittelpfosten ge-
teilten SPortal ein reiches Maßwerkfenster. — Altar mit Kreuzi-
gungsrelief und andern Passionsszenen 1625 von Gerhard Grö-
ninger. Von demselben ein zweiter Altar mit der Taufe Christi,
um 1630 große Relieftafel zwischen Sil. Spgot. Agraffe mit
Madonna und Engeln.

ALTENBRUCH. Hannover Kr. Hadeln.
Nikolai-K. Im Sch. rom. Granitmauem. Got. und bar. vergrößert.
Ansehnliche, fast prunkvolle Einrichtung des 17. und 18. Jh. Be-
deutender Schnitzaltar um 1500. Ehernes Taufbecken 14. Jh.
Beichtkammer mit reichem Schnitzwerk 1706.

ALTENBURG. Anhalt Kr. Bernburg. [K.]
Dorf-K. Rom. Steinbau, rck. WTurm in der Breite des Sch., Chor,
runde Apsis der Kuppel beraubt; Kämpfergesims des Triumphbg.
wie in Waldau. — Spgot. Sakramentsnische.

ALTENCELLE b. Celle. Hannover.
Dorf-K. Guter Schnitzaltar 1509.

ALTENDORF. Braunsenw. Kr. Holzminden.
Dorf-K. rom., lsch. Gwb. Bau, 3 quadr. Kreuzgwbb., stark ein-
gezogene Apsis. Nach dem 30j. Kriege rest.

ALTENGESEKE. Westf. Kr. Lippstadt.
Dorf-K. Gotisierend bar. Gwb.Bau des 17. Jh. Im Verein mit
dem Mobiliar (teils Erbauungszeit, teils M. 18. Jh.) stattliche Innen-
wirkung.

2'
 
Annotationen